luther_work in progress

Luthers letzte Reise

Tapisserieprojekt in UNESCO-Weltkulturerbestätte

work in progress! SEPIA gestaltet für die Stiftung Luthergedenkstätten eine grossformatige textile Lösung für den Neubau des Museums Luthers Sterbehaus in Eisleben.

Auf mehr als 30 Metern wird eine textile Tapete den Veranstaltungssaal des Museumsneubaus neu definieren. Wir wollen eine Geschichte erzählen. Es braucht eine gewisse Abstraktion. Unser Ehrgeiz ist die maximale Nutzung der enormen Möglichkeiten digital gesteuerter, hochmoderner Jacquardweberei zur Erzeugung technischer Bilder in überzeugender ästhetischer Qualität mit künstlerischer Wirkung.

Diese konzeptionellen Grundgedanken zur Tapisserie “Luthers letzte Reise” haben und werden die künstlerische Arbeit begleiten und bestimmen.

Save the date! – Eröffnung am 15.04. 2014 um 19:30